Zum siebten Mal fand der Saaletal-Marathon mit fast 400 Teilnehmern auf verschieden langen Strecken statt. Auf Rundkursen absolviert wurden die zehn Kilometer, der Halbmarathon und Marathon sowie der Hobby- und Kinderlauf. Start und Ziel war das Sportgelände des SV Ramsthal.
Die landschaftlich reizvollen, aber auch anspruchsvollen Strecken lockten wieder Athleten aus dem Bamberger Raum ins Saaletal. Mit fast 200 "Finishern" war der Halbmarathon trotz der 270 Höhenmeter am stärksten besetzt. Die Aktiven der DJK LC Vorra fuhren sehr gute Ergebnisse ein. Erster im Ziel von ihnen war Richard Banner nach 1:38:43 Std. Das war Platz 3 in der Altersklasse (AK) M55. Dieter Bastian wurde in 1:40:53 Std. Neunter der AK M50. Der Gesamtsieg ging an Tobias Schneider von der TG Kitzingen in 1:17:57 Std.
Mit einer nicht ganz optimalen Renneinteilung überquerte Gabi Bastian nach 1:46:06 Std. die Ziellinie als Dritte bei den Damen und Siegerin der AK W45.