Bei einem schweren Unfall am Freitagabend gegen 17.10 Uhr im Einmündungsbereich Berliner Straße/Breslauer Straße ist eine 83-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden. Ein 41-jähriger Autofahrer wollte nach Angaben der Hammelburger Polizei von der Berliner Straße kommend nach links in die Breslauer Straße abbiegen. Dabei übersah er laut Polizei die 83-Jährige, die gerade die Breslauer Straße überquerte.

Zusammenstoß noch verhindert

Der Autofahrer konnte laut Polizei zwar noch abbremsen und so einen direkten Zusammenstoß vermeiden, allerdings stürzte die Frau, weil sie sich erschreckt hatte. Ein zufällig vor Ort anwesender Arzt leistete Erste Hilfe. Mit Verdacht auf mehrere Brüche und Prellungen brachte ein Rettungswagen die Frau ins Krankenhaus. Der Autofahrer blieb laut Polizei unverletzt und muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. pol