Am fünften Rückrundenspieltag steht bereits das fünfte Team an der Spitze der Kegler-Regionalliga Ofr./Ufr.: Der führende TTC/FW Gestungshausen unterlag zu Hause gegen den SKC Steig Bindlach und musste dem KV Lohengrin Kulmbach, der beim TSV Hollstadt siegte, die Spitzenposition überlassen. Der TSV Lahm kam bei Gut Holz Schweinfurt unter die Räder.


Regionalliga Ofr./Ufr., Männer

Gut Holz Schweinfurt -
TSV Lahm 7:1 (3232:3177)

Die Gäste aus dem Itzgrund boten zwar eine gute Leistung, zogen aber immer wieder den Kürzeren. In den Startpaarungen lief es noch gut für die Gäste. Sie holten einen kleinen 17-Kegel-Vorsprung heraus, und nach Mannschaftspunkten (MP) stand es unentschieden. Edwin Zang (551/227) spielte 137, 141, 138 und 135 Kegel und ließ seinem Kontrahenten Christian Kraus (513/174), der 131, 136, 123 und 123 Holz erzielte, bei 4:0 Satzpunkten (SP) keine Chance. Mit 129, 127, 135 und 156 Kegeln war Tobias Böhm (547/179) ein guter Vertreter seines Vaters, unterlag aber mit 1:3 SP gegen Andy Schreiber (568/211), der 152, 144, 160 und 112 Holz fällte.
In der Mittelgruppe zogen die Gastgeber auf 1:3 MP davon. Christopher Müller (477/142) glich mit 125, 123, 105 und 124 Kegeln zwar aus, doch Michael Knaup (490/156) hatte mit 113, 107, 145 und 125 Holz schließlich die Nase vorn. Mit 1,5:2,5 SP verlor Daniel Stang (518/149) bei 128, 118, 136 und 136 Kegeln gegen Christian Schneider (538/151), der 148, 127, 127 und 136 Holz spielte.
Nun ruhten die Hoffnungen der Gäste auf den Schlussduellen. Doch die Hausherren ließen nicht nach. Steffen Engelhardt (511/156) kam mit 136, 109, 127 und 139 Kegeln zwar zum Satzausgleich, doch Mario Kraus (532/167) spielte 124, 140, 126 und 142 Holz und holte den MP. Ohne Fehlwurf spielte Gerald Lutter (573/208/0) 129, 147, 165 und 132 Kegel, hatte aber gegen den Tagesbesten Daniel Mauder (591/210), der 139, 159, 138 und 155 Holz erzielte, mit 1:3 SP das Nachsehen.


Regionalliga Ofr./Ufr., Frauen

TSV Lahm -
SV Hubertus Schönbrunn 3:5
(2885:2898)

In den Startpaarungen trennten sich beide Teams mit 1:1 MP. Anja Thomas (524/169) siegte mit 3:1 SP gegen Anita Bogensperger (474/147), während Katharina Spindler (464/130) bei Satzgleichheit gegen Renate Losgar (472/135) den MP abgeben musste. In der Mittelgruppe kam Sylvia Dierauf (458/146) gegen Bianca Goppert (488/157) zum Satzausgleich, musste aber den MP abgeben. Keine Chance hatte Natalie Müller (435/124) gegen Stephanie Losgar (510/136). In den Schlussduellen besiegte Marina Vondran (518/176) Melissa Endres (470/137) mit 4:0 SP. Sabine Kochmann (486/153) kam gegen Melanie Remki (484/139) zu 2:2 SP, holte den MP, doch der Rückstand war zu groß. lipp