Einer Mitarbeiterin des städtischen Tourismus- und Veranstaltungsbetriebs sowie zwei Mitarbeitern der Stadtverwaltung durfte Kronachs Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein zu ihren Dienstjubiläen gratulieren. Auf bereits 40 Jahre im öffentlichen Dienst kann Hubert Zapf zurückblicken, während Sigrid Wollner und Stefan Wicklein seit jeweils 25 Jahren für die Stadt Kronach und ihre Bürger im Einsatz sind.

Hubert Zapf war zunächst als Bildungsreferent im Erzbischöflichen Jugendamt und danach als Leiter des Kreisjugendamts in Lobenstein beschäftigt, bevor er zur Stadt Kronach wechselte. Als Leiter des Sachgebiets Familien und Soziales und stellvertretender Abteilungsleiter der Abteilung Bürgerdienste und Soziales ist er als Fachmann u.a. für soziale Angelegenheiten aller Art, Altenbetreuung, Kindergärten, Jugendarbeit und Präventionsmaßnahmen, Städtepartnerschaftspflege, Jugendaustauschprogramme, die Organisation der Kronacher Ferienspieltage oder die Vergabe von Stiftungsmitteln zuständig.

Sigrid Wollner hat ihren Dienst bei der Stadt Kronach 1993 angetreten. Als Mitarbeiterin des Tourismus- und Veranstaltungsbetriebs gehören kaufmännische Tätigkeiten, die Pflege des städtischen Veranstaltungskalenders, die Auswertung von Presseveröffentlichungen und allgemeine Büroarbeiten zu ihrem Aufgabenbereich.

Ebenfalls seit 1993 arbeitet Stefan Wicklein im Rathaus, zunächst im Bauamt und seit 1. Oktober 2009 als Leiter der Hauptverwaltung. Als geschäftsleitender Beamter und rechte Hand von Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein ist er praktisch täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert und mit allen Abläufen im Rathaus bestens vertraut. red