Altenkunstadt / Strössendorf - Mit zwei Gottesdiensten unter freiem Himmel begeht die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde am Donnerstag, 24. Dezember, den Heiligabend. In Altenkunstadt findet um 15 Uhr auf dem Dr.-Martin-Luther-Platz vor der Kreuzbergkirche ein Familiengottesdienst statt. In Strössendorf wird um 17 Uhr im Schlossgarten bei der Sankt-Katharina-Kirche eine Christvesper gefeiert. Wer einen dieser Gottesdienste besuchen möchte, wird gebeten, sich im Pfarramt anzumelden. Dies kann telefonisch unter 09572/9280 erfolgen oder auch per E-Mail unter pfarramt.altenkunstadt@elkb.de. Bei Bedarf kann auf den Anrufbeantworter gesprochen werden. In diesem Fall sind Namen, Anzahl der Personen sowie Telefonnummer oder Mailadresse anzugeben. In Altenkunstadt können 120 Personen im Freien die Geburt Christi feiern, in Strössendorf 200. Es ist ein Abstand von eineinhalb Metern einzuhalten und eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Falls noch Plätze frei sind, können Gläubige auch spontan ohne Anmeldung an Heiligabend zum Gottesdienst kommen. Die Kirchengemeinde informiert über freie Plätze unter www.stroessendorf-evangelisch.de und www.altenkunstadt-evangelisch.de. Für all die, die an Heiligabend keinen Gottesdienst vor Ort besuchen werden, gibt es online einen Video-Gottesdienst mit Pfarrerin Bettina Beck und Pfarrer Heinz Geyer. Zu sehen ist er ab Heiligabend auf der Homepage der Kirchengemeinde. bkl