Die "Velo-Zwerge" wurden vom Pfadfinderbund Weltenbummler als Projekt für Mädchen und Jungen im Alter von acht bis 16 Jahren im Jahr 2014 erfolgreich in Coburg gestartet. Das Projekt ist im Programm "Kultur macht stark - Jugendgruppe erleben" angesiedelt und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt.
Es werden Kontakte geknüpft zu Kindern und Jugendlichen, die einen Flucht- oder Migrationshintergrund haben. Diesen Kindern und Jugendlichen die Chance zu geben, Teil der Gruppe zu werden und in die Pedale zu treten, darum geht es bei der Fahrradwerkstatt. Das Bündnis startet einen Appell und ruft zur Spende von alten, kaputten Fahrrädern auf. An diesen kann nun geschraubt werden. Räder mit verrosteten Ketten oder einer Acht im Rahmen - kein Problem.