von unserem Mitarbeiter 
Wolfgang Ortloff

Zeil — Die Sudetendeutsche Landsmannschaft ehrte Brunhilde Steiner für ihr langjähriges Wirken als Vermögensverwalterin der Ortsgruppe Zeil. Sie war 1959 der Landsmannschaft beigetreten und übernahm 1987 die Kassengeschäfte mit großer Sorgfalt, betreute mit unermüdlichen Engagement die sudetendeutschen Frauen und organisierte monatliche gesellige Treffen. Sie nahm regelmäßig an Veranstaltungen und Arbeitstagungen der Kreis- und Bezirksgruppe der SL teil. Nicht zuletzt war sie aktiv am Aufbau der Dokumentation "Treffpunkt Heimat" zur Geschichte der Heimatvertriebenen in Zeil beteiligt, war doch auch ihr Ehegatte Hubert Steiner einer der Väter der Römerstädter Wallfahrt zum Käppele. In dankbarer Anerkennung verlieh SL- Kreisvorsitzender Karl-Heinz Schubert die Ehrenmitgliedschaft der Kreisgruppe und übergab dazu eine Urkunde.