Kreis Haßberge — Im Kampf um Platz 2 in der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt 4 hat der TV Obertheres nun fünf Punkte Vorsprung, denn er gewann gegen die DJK Üchtelhausen mit 3:0, während der SV Sylbach mit 0:1 beim TV Königsberg den Kürzeren zog. Der RSV Buch kam gegen den TSV Forst II nur zu einem 1:1 zu Hause. Endgültig Meister sind die FT Schweinfurt II nach ihrem 4:1 über den VfB Humprechtshausen.
TV Königsberg -
SV Sylbach 1:0

Die Königsberger hatten einen sehr guten Start und nutzten dies auch in der 8. Minute durch
Voigtmann nach einem Freistoß zum 1:0. In der Folgezeit besaß Königsberg immer wieder Chancen, doch auch Sylbach kam sehr stark auf und wollte noch einmal den Kampf um den zweiten Platz aufnehmen. Nach dem Wechsel boten sich beiden Mannschaften immer wieder Möglichkeiten, doch hier hatte Königsberg nur Konter zu bieten, denn Sylbach spielte fast nur noch auf ein Tor. Doch es blieb beim knappen TVK-Sieg.
RSV Buch - TSV Forst II 1:1
Die Bucher setzten sich gleich gut in Szene, doch die klarste Möglichkeit wurde vergeben, als der Gästetorwart einen Elfmeter hielt (4.). In der 10. Minute war es dann aber soweit, Bonengel schoss zum 1:0 ein. Nun kam aber Forst immer besser ins Spiel und drängte auf den Ausgleich. Dieser gelang in der 28. Minute durch Rössner. Nach dem Wechsel war es ein gleich verteiltes Spiel, in dem beide Mannschaften Chancen hatten, es aber torlos blieb.
TV Obertheres -
DJK Üchtelhausen 3:0

Obertheres spielte gleich nach vorne, schon in der 14. Minute traf Glöckner zum 1:0. Üchtelhausen war aber keineswegs ein leichter Gegner, drängte immer wieder nach vorne, doch am Strafraum war die DJK mit dem Latein am Ende. Wieder Glöckner erhöhte in der 43. Minute zum 2:0. Nach dem Wechsel war Üchtelhausen immer wieder am Drücker, doch meist nur durch Standards gefährlich. So gelang Esch in der 68. Minute mit dem 3:0 die Entscheidung. sp