Beim Gottesdienst am Kirchweihsonntag wurden in Wiesen in der St.-Andreas-Kirche fünf neue Ministranten in ihr Amt eingeführt und die "Alten" verabschiedet.

Pfarrer Rudolf Scharf bedankte sich bei den ausscheidenden Ministranten für ihre lange Dienstzeit, die sie mit großem Engagement und Sorgfalt geleistet haben. Kirchenpfleger Engelbert Lieb übergab im Namen der katholischen Kirchenstiftung als Anerkennung einen Gutschein. Die Kirchengemeinde bedankte sich mit einem großen Applaus.

Anschließend wurden die neuen Ministranten von Pfarrer Scharf mit Handschlag eingeführt. Er freute sich, dass wieder fünf Kinder bereit seien, sich für den Dienst am Altar zur Verfügung zu stellen. Es sei heutzutage nicht mehr selbstverständlich, sich für einen Dienst in der Kirche zu engagieren. red