Am Mittwoch, 29. September, lagen im Landkreis Bad Kissingen fünf neue Corona-Fälle vor. Aktuell sind 101 Personen mit dem Virus infiziert, davon werden fünf stationär behandelt, heißt es in der Pressemeldung des Landratsamtes. Gegenüber dem Vortag sind drei weitere Personen genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt nach Berechnung des Staatlichen Gesundheitsamtes 52,3. Bisher sind im Landkreis Bad Kissingen insgesamt 3914 Corona-Fälle bestätigt. Als gesundet gelten inzwischen 3709 Personen. 104 Personen, die positiv auf Covid-19 getestet waren, sind gestorben. 121 Kontaktpersonen befinden sich aktuell in Quarantäne. Die Zahl der aktuell Infizierten teilt sich wie folgt auf die Altlandkreise auf: Bad Kissingen (59), Hammelburg (19), Bad Brückenau (23).

Wie das Landratsamt mitteilt, sind folgende Einrichtungen betroffen: Franz-Miltenberger-Gymnasium, Bad Brückenau: zwei Schüler/innen; Kindergarten Am See, Garitz: zwei weitere Kinder:; Jack-Steinberger-Gymnasium, Bad Kissingen: ein Schüler/in. red