Neben den Neuwahlen standen die Jahresberichte sowie die Bekanntgabe der Spenden an gemeinnützige Organisationen im Mittelpunkt. Vorsitzender Horst Schneider konnte im Vereinslokal Gasthaus Göppner den Mitgliederstand auf 120 beziffern. Das vorjährige Theaterstück "Psychostress und Leberwurst" war sehr erfolgreich, das auch beim Publikum auf großen Zuspruch stieß. Am Dorfplatz sei ein "Osterhasenpärchen" aus Stroh aufgestellt worden. Dies wird heuer auch wieder geschehen. Im Mai findet eine Busfahrt nach Kroatien statt. Schriftführer Thorsten Tschierschky verlas das Protokoll vom Vorjahr und Kassierer Ralf Hopf gab den Finanzbericht. Die Revisoren Anita Schosch und Kathrin Bauer bescheinigten ihm eine ordnungsgemäße Buch- und Kassenführung.
Mit einer zweckgebundenen Spende für Spielzeug und Geräte wurde in Höhe von 2000 Euro der Kindergarten "Fridolin" Hummendorf bedacht.