Am Osterwochenende lief es in der Kreisklasse 2 für die Teams aus dem Kreis Kronach nicht besonders gut.

FV Mistelfeld -
TSV Küps 0:2 (0:1)

Die Heimmannschaft hatte einen guten Start. Ein erster Angriff über Senger wurde aber noch geklärt. In der 15. Minute wurde Senger im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verschoss Gnanapiragasam jedoch, und damit war es mit der Herrlichkeit der Heimelf bis in die Schlussphase vorbei. Die Küpser dominierten die Partie und hatten bis zur Pause zahlreiche Chancen, nutzten aber nur eine durch S. Prez zum 0:1.
Auch im zweiten Durchgang war der Gast das präsentere Team und erzielte nach einem Konter in der 60. Minute das 0:2 durch Glier. Bis zum Ende fand die Heimelf kein richtiges Mittel, um den verdienten Sieg der Gäste zu verhindern. ap

Siedlung Lichtenfels -
FSV Ziegelerden 3:0 (1:0)

Das Spiel begann für die Siedler verheißungsvoll, denn bereits in der 8. Minute konnte Funk aus dem Gewühl heraus das Leder zum 1:0 über die Linie stochern. Die eifrigen und fairen Gäste zeigten sich aber wenig beeindruckt und zogen ein gekonntes Kombinationsspiel auf. In der 10. Minute krachte ein strammer Schuss gegen den Pfosten des heimischen Gehäuses. Auch anschließend lag der Ausgleich mehrmals in der Luft. Die knappe Führung zur Pause war dehalb schmeichelhaft.
Nach dem Wechsel entschied die Heimmannschaft innerhalb von drei Minuten die Partie. Bornschlegel erhöhte in der 50. Minute auf 2:0, und Valverde Aguguilar gelang per Kopf wenig später der dritte Treffer. Die Gäste waren weiter sehr bemüht, konnten aber am Ergebnis nichts mehr ändern. red

Fortuna Roth -
SSV Oberlangenstadt 0:0

Der Gast stellte sich harmloser als erwartet vor. Die "Fortuna" übernahm gleich das Kommando und war klar überlegen. Das einzige, was man der Heimelf vorwerfen konnte, war die schlechte Chancenauswertung. Mit langen Bällen waren die Gäste vereinzelt gefährlich. Die Heimelf landete einen Lattentreffer und ließ noch einige "Hundertprozentige" aus.
In der zweiten Halbzeit spielte der SSV mit Rückenwind und wurde stärker. Die Rother hatten aber weiterhin mehr vom Spiel, belohnten sich für ihren Aufwand aber nicht mit einem Tor. Mit dem Remis war der Gast gut bedient. red


A-Klasse 5 Kronach

Wacker Haig -
SG Steinbach 0:10 (0:6)
Tore:
0:1 Mi. Neubauer (10.), 0:2 Wittmann (14.), 0:3 Stief (23.), 0:4 Neubauer (35.), 0:5 Wittmann (39.), 0:6 Körlin (45.), 0:7 Schorn (55.), 0:8, 0:9, 0:10 Stief (75., 80., 88.) / SR: U. Dietrich (FC Lauenstein). bfv