Die Fußballfans sind bei den Werbespielen des SC Stettfeld auf ihre Kosten gekommen. Die Kicker geizten nicht mit Toren, sondern setzten auf Offensive. Im Hauptspiel und Vergleich zwischen den Bezirksligen Ober- und Unterfrankens bezwang der FC Eintracht Bamberg 2010 den FSV Krum glatt mit 8:0.
FC Eintracht Bamberg 2010 -
FSV Krum 8:0
Von Beginn an waren die Bamberger die klar bessere Mannschaft. Der Landesliga-Absteiger ging schon in der 2. Min. durch Großmann in Führung, die Hegewald in der 27. Min. auf 2:0 ausbaute. Hier konnte Krum noch einigermaßen mithalten, doch nach dem Wechsel ging es Schlag auf Schlag. Makrigiannis erzielte in der 47. Min. das 3:0, dem Bube in der 51. Min. das 4:0 folgen ließ. Schmitt stellte mit einem Doppelschlag in der 64. und 68. Min. auf 6:0, ehe wieder Bube in der 78. Min. das 7:0 markierte. Den Schlusspunkt setzte Görtler in der 85. Min. mit dem 8:0.
DJK Priegendorf -
SC Lußberg 4:0
Tore: 1:0, 2:0 Huttner (43., 64.), 3:0 Schütz (68.), 4:0 Schug (76.)
SpVgg Lauter -
SpVgg Trunstadt 5:1
Tore für Lauter: 1:0, 2:0, 3:0, 5:1 Schmitt (33., 49., 66., 77.), 4:1 Lorber (71.); Tor für Trunstadt: 3:1 Probst (69.) sp