Dörfleins — Mit einem 2:0-Auswärtssieg über den SV Dörfleins hat sich der FSV Unterleiterbach in die obere Tabellenhälfte der Fußball-Bezirksliga Oberfranken West geschossen. Der Aufsteiger liegt nun mit 17 Punkten auf Rang 7.
Die kampfstarken Unterleiterbacher gewannen das Derby verdient. In den ersten 20 Minuten spielte sich das Geschehen zumeist im Mittelfeld ab, beide Abwehrreihen standen sehr sicher. In der 22. Min. hatte B. Heichel die erste gute Chance für Dörfleins, doch sein Schuss aus elf Metern ging über das Tor. Die Unterleiterbacher versuchten es meist mit hohen Bällen, doch außer einigen Freistößen sprang zunächst nichts Zählbares heraus. In der 36. Min. gingen die Gäste durch einen abgefälschten Schuss von T. Bayer mit 1:0 in Führung.
Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel der Heimelf druckvoller, doch die FSV-Abwehr ließ kaum was zu. In der 61. Min. wurde der Ausgleichstreffer durch S. Ott wegen angeblicher Abseitstellung nicht anerkannt, eine sehr fragwürdige Entscheidung nach Meinung der Dörfleinser.
Danach wurde die Partie ruppiger, und die Hausherren verloren binnen zwei Minuten S. Ott (71.) und Reuß (73.) durch Gelb-Rote Karten. Die Unterleiterbacher hatten nun Platz und kamen gegen eine dezimierte Heimelf zu mehreren Konterchancen, die sie jedoch leichtfertig vergaben. In der 89. Min. erzielte B. Schneider völlig freistehend den 0:2-Endstand. In der Nachspielzeit sah Gästespieler M. Barth wegen Foulspiels die rote Karte. red
SV Dörfleins: Eberlein - Ott, Jäger, Reuß, Markewitz, Ramer, Martin, Heichel, Reul, Eichhorn(74. Bergmann), Wolf / FSV Unterleiterbach: D. Schmuck, F. Bayer, Scholz (64. Meinert), Epp, Barth,F. Schmuck, Ambros,T. Bayer, Ebitsch, Schmitt, Schneider / SR: Steinbach (Ahorn) / Zuschauer: 155 / Tore: 0:1 T. Bayer (36.), 0:2 Schneider (89.) / Gelb-Rote Karten: S. Ott (71.), Reuß 73.) / - / Rote Karte: - / Barth (93.)