Frickendorf — Trotz der verlorenen zwei Relegationsspiele um den Aufstieg in die A-Klasse des Fußballkreises Coburg gehört der FC Frickendorf in der kommenden Saison dieser Liga an, da zwei Teams darauf verzichtet haben, in der A-Klasse anzutreten. Die Frickendorfer wissen, dass es schwer wird, in der A-Klasse zu bestehen, zumal die Personaldecke weiterhin angespannt ist und sich in Sachen Neuzugänge bisher wenig getan hat. Lediglich Marcel Lang von der JFG Haßwald hat sich dem FCF angeschlossen. Andreas Schneider geht in sein zweites Jahr als Trainer in Frickendorf. Mit seiner Arbeit sind die Verantwortlichen sehr zufrieden.
Für Dienstag, 1. Juli, 18.30 Uhr, hat Schneider die erste von zehn Trainingseinheiten angesetzt. Das Vorbereitungsprogramm sieht wie folgt aus: Mittwoch, 9. Juli, ab 17.30 Uhr, VG-Turnier-Vorrunde in Ebern mit den Spielen gegen SVM Untermerzbach (18.05 Uhr), TV Ebern (18.40 Uhr) und TSV Pfarrweisach (20.25 Uhr), Freitag, 11. Juli, 19 Uhr, in Lußberg, Sonntag, 13. Juli, ab 12 Uhr, VG-Turnier Platzierungsspiele in Rentweinsdorf, Sonntag, 27. Juli, 15 Uhr, beim SV Schottenstein. di