Hammelburg — Der Freundeskreis für Flüchtlinge bereitet sich auf die Ankunft von Asylbewerbern im "Hirschen" vor. Für die Betreuung braucht er dringend neue Freiwillige. "Die neue Herausforderung durch die steigenden Flüchtlingszahlen und die zu erwartende Ankunft weiterer Asylbewerber in unserer Stadt kann der Freundeskreis nur mit weiteren Unterstützern bewältigen", heißt es in einer Mitteilung.
Der Freundeskreis sucht Menschen mit unterschiedlichen Kenntnissen und Qualifikationen, denn die Qualität des Engagements lebe von der Vielfalt der Begabungen der Helfer. Der Freundeskreis organisiert vor allem Deutschunterricht, Fahrdienste zu Ärzten und Ämtern, Betreuung von Kindergarten- und Schulkindern sowie Freizeitangebote.