Nach dem 4:0-Sieg gegen den VfR Bischofsheim steht für die Fußballerinnen des SV Frensdorf (2.) in der Landesliga Nord am heutigen Samstag um 17 Uhr die nächste Bewährungsprobe beim FC Karsbach (7.) an.
Die Karsbacherinnen haben sich mit beachtlichen Ergebnissen in der Rückrunde bereits ein wenig von den Abstiegsrängen entfernt und sind 2017 noch ohne Niederlage. Diesem Aufwind und der harten Gangart der Gastgeber werden die Frensdorferinnen alle Kräfte entgegensetzen, um aus Unterfranken Zählbares mitzunehmen. Wichtig dürfte hierbei sein, die Zuspiele auf die Top-Torschützin (9 Treffer) und Kapitänin Marie-Theres Franz zu unterbinden, um so ihren Wirkungskreis deutlich zu verringern. Aber auch in der Offensive wollen die Frensdorferinnen ihr Potenzial abrufen. Immerhin konnten sich bis dato neben Torjägerin Denise Müller schon zehn weitere Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen. red
SV Frensdorf: Endres - Daun, Friedel, Gath, Haag, Janousch, Lauger, Lechner, Nagengast, Müller, Reichold, Schleicher, Schmitt-Stanciu, Spangel, Tauber