Ein freilaufender Hund ist am Samstag gegen 13.30 Uhr mit einem Auto kollidiert. Das Tier wurde dabei leicht verletzt. Der Hund war laut Polizeibericht zwischen Euerdorf und Bad Kissingen auf die Bundesstraße gesprungen und dort mit dem Auto zusammengeprallt. Die Hundehalterin war vor Ort und kümmerte sich gleich um ihr Haustier. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro. Da die Hundehalterin ihren Hund nicht anleinte und er auf die Straße laufen konnte, verwarnte die Bad Kissinger Polizei die Besitzerin. pol