Am Montagabend liefen zwei Frauen mit ihrem angeleinten Hund im Waldgebiet an der Tettauer Straße in Kehlbach spazieren. Unvermittelt wurde der Hund durch einen unbeaufsichtigten freilaufenden Hund der Rasse "Akita Inu" angegriffen und gebissen. Nur durch das beherzte Einschreiten der Frauen ließ der "Akita Inu" ab und flüchtete. Nachdem dies nicht der erste Vorfall mit dem Hund war, wird eine Strafanzeige gegen die Besitzerin zur Prüfung an die Staatsanwaltschaft übersandt. Auch wird die Gemeinde Steinbach a. W. für weitere Maßnahmen verständigt.