Das Coburger Puppenmuseum lädt anlässlich seines 30. Geburtstages heute, 30. Juni, wieder zum kostenlosen Besuch ein, und zwar von 11 bis 16 Uhr. In den heißen Sommermonaten zeigt sich, dass ein Museumsbesuch nicht nur eine "Schlechtwetteralternative" ist, sondern den Gästen auch einige Zeit "hitzefrei" gönnt. Wer lieber an einer Führung teilnimmt, hat am Sonntag, 2. Juli, um 14 Uhr, Gelegenheit dazu. Die "Kinderfrau Emma" berichtet dann von der Kindererziehung und dem Alltag in bürgerlichen Familien im 19. Jahrhundert. red