Hammelburg — Das Risiko zu stürzen, nimmt mit dem Alter bzw. mit fehlendem Training stark zu. Die Zahlen sind erschreckend, zumal 20 Prozent der jährlich 120 000 Menschen mit Oberschenkelhalsbruch ständig pflegebedürftig werden.
Deshalb ruft die Volkshochschule Hammelburg zur Teilnahme an ihrem Kurs "Standfest und stabil" auf. Er findet achtmal ab dem 4. Februar im Vereinsheim des TV/DJK statt, und zwar mittwochs, 14.45 bis 15.30 Uhr. Abgesehen vom Training gibt es Tipps zur Vermeidung von Stürzen.
Durch gezieltes Muskel- und Gleichgewichtstraining könne man effektiv vorbeugen, schreibt die Volkshochschule. Daher gibt es für solche Kurse bis zu 80 Prozent der Gebühr von der Krankenkasse dazu. Hierzu muss man sich jeweils vor Kursbeginn mit ihr in Verbindung setzen. Auch, wenn die Einschreibezeiten für VHS-Kurse des aktuellen Semesters eigentlich vorüber sind, sind für weitere Kurse noch Nachmeldungen möglich. Für folgende Angebote sind weitere Teilnehmer nötig, damit diese zustande kommen: Nordic Walking, Mütter-Buggy-Outdoor-Fitness, Abenteuerturnen, Multiball, Artistik, Pilates, Bauch-Beine-Po, Fit durch die Wechseljahre, Beckenboden-Gymnastik, Autogenes Training sowie Stressbewältigung.

Semester startet am Montag

Das Frühjahr-/Sommersemester der Volkshochschule mit Außenstelle Euerdorf startet am Montag, 2. Februar. Anmeldung sind möglich in der Geschäftsstelle im Kellereischloss Montag bis Freitag, jeweils von 10 bis 12 Uhr oder online unter http://vhs.hammelburg.de. red