Aufgrund der Hygienevorgaben der bayerischen Staatsregierung ist der Besuch der Bamberger Freibäder zurzeit nur mit einem vorab gekauften Ticket möglich. Maximal drei Tage im Voraus wählen

Badegäste im Onlineshop unter www.stadtwerke-bamberg.de/baeder den Tag und die Uhrzeit des gewünschten Besuchs aus. Bezahlt wird bargeldlos per Sepa-Lastschriftmandat, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal. Badegäste, die keinen Internetzugang haben, können sich jetzt an das Serviceteam der Stadtwerke im Rathaus am ZOB wenden. Hier helfen die Mitarbeiter beim Kauf des Tickets. Allerdings ist keine Barzahlung möglich, wie die Stadt mitteilt. Deshalb müssen die Kunden unbedingt ihre Bankverbindung oder ihre Kreditkarte mitbringen, wenn sie das Ticket buchen möchten. Der Service ist nach telefonischer Terminvereinbarung unter der 0951/77-5555 während der regulären Öffnungszeiten des Rathauses am ZOB montags bis

donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags zwischen 8 und 14 Uhr möglich. red