Der Weg, der aus katholischen Frauen zur Zeit der Reformation evangelische Frauen machte, und wie Frauenpower auch heute in den jeweiligen Kirchen wirken kann, das ist Thema eines Vortrages am Mittwoch, 29. November, beim katholischen Frauenbund Burk.
Die Vikarin Lidia Barth von der evangelischen Kirchengemeinde St. Johannis Forchheim ist Referentin des Abends, wobei es nicht nur um den Vortrag von Lidia Barth geht: Das gegenseitiges Kennenlernen und der Austausch soll an diesem Abend "nicht zu kurz kommen", versprechen die veranstaltenden Frauen aus Burk.
Beginn für alle Interessierten ist um 19 Uhr im Dreikönigsheim Burk, Kirchplatz 2. red