Geschichte Das Bamberger Frauenhaus besteht seit 1986 und war das erste in Oberfranken. Die Adresse ist anonym. Seit seiner Gründung haben mehr als 2000 Frauen mit ihren Kindern in dem Haus Schutz und Hilfe gesucht und gefunden. Im vergangenen Jahr lebten dort 34 Frauen und 38 Kinder. Statistik Die Verweildauer schwankte zwischen zwei Wochen und über sechs Monaten. Während einige Frauen nach ihrem Aufenthalt wieder zurück zum Partner gingen, starteten drei Mal so viele in einer neuen Wohnung oder in ihrer vorherigen Wohnung ein eigenständiges Leben ohne den Partner. Kontakt Frauen, die Opfer von häuslicher Gewalt sind, können sich rund um die Uhr melden unter Telefon 0951/58280. E-Mail-Kontakt: frauenhaus@skf-bamberg.de. red