In einem Einkaufsmarkt im Stadtwesten von Erlangen ist es am Samstagnachmittag zu einem dreisten Diebstahl gekommen. Ein Trio, bestehend aus zwei erwachsenen Frauen und einem Kleinkind, füllte drei Einkaufswagen bis zum Rand und verließ ohne zu bezahlen das Geschäft. Die Diebe entkamen mit Beute im Wert von über 300 Euro. Im Zuge der Ermittlungen der Erlanger Polizei wurden nun die beiden Frauen im Alter von 45 und 48 Jahren bekannt. Bei einer Durchsuchung der Wohnung wurde ein Teil der gestohlenen Gegenstände gefunden. Das Diebesgut wurde von den Polizisten sichergestellt. Gegen die beiden Damen wurde ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet. Das Kleinkind hingegen dürfte im Unwissen gehandelt haben - die Erwachsenen sind zumindest in diesem Fall ein schlechtes Beispiel gewesen. pol