Zwei Frauen im Alter von 56 und 60 Jahren haben durch ihr schnelles Handeln am Mittwoch einem 54-Jährigen das Leben gerettet. Im Wald unterhalb der Lichtenburg waren die zwei Wanderinnen unterwegs, als sie plötzlich den bewusstlosen Mann auffanden, berichtet die Polizei. Geistesgegenwärtig begannen die beiden sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen und führten diese bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes fort. Eine zufällig im Rahmen von Fahrschulübungen vorbeikommende Besatzung der Bundespolizei unterstütze den Rettungsdienst bei der Bergung des Mannes auf dem unwegsamen Gelände. Zur Behandlung wurde der Mann nach Bad Neustadt gebracht. red