Glaskünstlerinnen stehen im Mittelpunkt einer Themenführung im Glasmuseum am Sonntag, 18. Juli, um 14.30 Uhr.

Es ist ein Rundgang, bei dem die weibliche Auseinandersetzung mit dem Werkstoff Glas im Vordergrund steht, teilt der Veranstalter, die Kunstsammlungen der Veste Coburg, mit. Gästeführerin Annabell Sauerland beleuchtet den Einzug der Künstlerinnen in die Glashütten und - studios. Im Mittelpunkt stehen Werke von Ann Wolff, Jaroslava Brychtová und Masayo Oda.

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt zehn Personen. Es besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske und zum Einhalten des Mindestabstandes von 1,50 Metern.

Die Führung kostet 3 Euro zuzüglich Museumseintritt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter fuehrungen@kunstsammlungen-coburg.de oder unter der Telefonnummer 09561/879-48. red