Möglicherweise sind eine Frau und ihre Tochter Opfer eines Ablenkungsmanövers geworden, vermutet die Polizei. Am Montagnachmittag befand sich die 46-Jährige mit ihrer Tochter beim Einkaufen in einem Lebensmittelmarkt in Mönchröden. Sie hatte dabei ihre Handtasche in ihren Einkaufswagen gestellt. An der Kühltheke sah sie einen ausländisch aussehenden Mann, der offenbar Probleme hatte. Er versuchte, einige Joghurts aus dem Regal zu nehmen. Dabei fielen ihm mehrere Sachen zu Boden. Die hilfsbereite Frau half beim Aufheben. Allerdings ließen sie und auch ihre Tochter den Einkaufswagen kurz unbeaufsichtigt. Diese Zeit nutzte ein Unbekannter, um aus der Handtasche die Geldbörse zu stehlen. Vermutlich war die Aktion des südländischen Mannes nur ein Ablenkungsmanöver für einen Mittäter. Dem Täter fielen 480 Euro Bargeld in die Hände. Der Mann am Kühlregal wird auf etwa 55 Jahre geschätzt und hatte einen deutlich hervortretenden Bauch. Sollte jemand einen Hinweis auf den Täter geben können, möge er sich bitte unter der 09568/94310 bei der Polizeiinspektion Neustadt melden. pol