Mit einer besonders dreisten Masche hat eine Frau in Sand versucht, an Geld zu kommen. Sie wollte Kommunionkinder bestehlen, wurde aber offenbar erwischt. Über einen Facebook-Post teilte die Pfarreiengemeinschaft Zeil-Sand mit, dass im Zeitraum um den Kommunionsonntag in Sand am 25. Oktober mehrere Diebstähle aus Briefkästen im Gemeindebereich Sand, ausgerechnet bei Kommunionkindern, begangen worden seien. Insgesamt drei Betroffene haben sich bei der Polizeiinspektion Haßfurt gemeldet. Der Polizei gelang es, eine Tatverdächtige zu ermitteln. Sie konnte die Unbekannte "mit Geschick dingfest machen", teilte die Polizei mit, ohne auf die Einzelheiten einzugehen. Als Tatverdächtige gilt eine 61-jährige Frau aus Sand. Sie wollte offenbar mit den Diebstählen an das Geld der Kinder kommen. Da bei Feiern der Erstkommunion in der Regel zahlreiche Geldgeschenke in den Briefkästen hinterlegt werden, glaubte sie offenbar, auf diese Weise Beute machen zu können. Die Haßfurter Polizei bittet mögliche weitere Geschädigte, dass sie sich melden.