In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in einem Mehrfamilienhaus zu einem handfesten Streit zwischen einer Frau und deren Nachbarn. Im Verlauf des Streits schlug und trat die 42-jährige Frau mehrfach auf den Mann ein. Selbst als der Mann sich in sein Fahrzeug flüchten wollte, trat sie gegen die Fahrertür und beschädigte diese. Dem 50-jährigen Mann blieb nichts anderes übrig, als dann in "sicherer" Entfernung auf die eintreffende Polizeistreife zu warten, die die erhitzten Gemüter wieder beruhigen konnte. Allerdings bleibt der 42-Jährigen eine Anzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung nicht erspart. pol