Er hat sich entschieden. Franz Walter übernimmt den Stadtratssitz von Erwin Miller. Beide gehören der Gruppierung Freie Bürger an, die gemeinsam mit der FDP eine Fraktion bildet.

Ende Januar hatte Miller verlauten lassen, aus persönlichen Gründen nicht länger Stadtrat sein zu wollen. Zum 1. Mai scheidet er aus dem Gremium aus.

Franz Walter saß schon einmal im Stadtrat, und zwar von 2008 bis 2014. Vielen ist er noch als Seniorenbeauftragter in Erinnerung. Noch ist nicht klar, ob Walter auch Millers Platz im Rechnungsprüfungsausschuss ausfüllen wird. Die Entscheidung darüber wird frühestens im Mai getroffen. Ob Walter sich vorstellen könnte, bei der Kommunalwahl 2020 erneut anzutreten, ließ der 68-Jährige noch offen. Ursprünglich stammt Franz Walter aus Gera in Thüringen. Die Liebe verschlug ihn nach Bad Brückenau. Walter arbeitete lange als Realschullehrer und brachte sich im Pfarrgemeinderat - unter anderem als Vorsitzender -, als Dekanatsratsvorsitzender und bei der Kolpingsfamilie ein. Er hat vier Kinder. uli