Der Tag der Franken 2016 steht unter dem Motto: Patente Franken - fränkische Patente. Aus diesem Anlass laden am Montag, 27. Juni, ab 19 Uhr der Stadtarchivar Rainer Kestler und die Kulturbeauftragte Katja Browarzik zu einem gemeinsamen Vortrag mit Filmvorführung in das Pfalzgewölbe der Kaiserpfalz ein.
Sie widmen sich dem Thema "Patente Franken. Innovationskraft und Erfindergeist in Forchheim". Dazu wird die Forchheimer Filmchronik vorgestellt, die in Bayern einmalig ist.


Wirtschaftswunder in Forchheim

Im Jahr 1955 begann der damalige Stadtchronist Max Kaupert, wichtige Ereignisse der Stadtgeschichte nicht mehr nur durch schriftliche Zeugnisse und Fotografie, sondern auch durch Filmaufnahmen im 16-Millimeter-Format und später im Super-acht-Format zu dokumentieren.