Angeregt durch eine Bürgerin aus dem Malerviertel lädt die GAL-Stadtratsfraktion am Donnerstag, 14. Juli, um 17 Uhr zu einem Rundgang durch den Stadteil ein. Wie lebt es sich im Malerviertel? Was macht diesen kleinen Stadtteil aus? Was ist lebenswert, was stört? Welche Wünsche und Verbesserungsvorschläge gibt es? Wer darüber mit GAL-Stadtrat Wolfgang Grader und anderen GAL-Vertretern ins Gespräch kommen möchte, sollte sich am Treffpunkt Café Atelier, Katzheimerstraße 1b, einfinden. red