Der Förderverein FSV Großenseebach, der FSV Großenseebach und die Kerwaburschen laden zu einer traditionellen fränkischen Kirchweih ein. Es geht am Donnerstag, 29. August, um 9 Uhr mit der Schlachtschüssel in der FSV-Gaststätte los und endet am Montag, 2. September. Eröffnet wird das Fest am Freitag, 30. August, um 19 Uhr im Festzelt am Sportheim durch Bürgermeister Bernhard Seeberger mit dem "Fassanstich". Der Kerwabaum wird am Samstag, 31. August, ab 16 Uhr aufgestellt. Am Sonntag, 1. September, sind alle um 10 Uhr zum Frühschoppen im Festzelt eingeladen. Am Montag, 2. September, beginnt das Fest um 18 Uhr mit dem "Betz'n-Raustanzen", danach findet das "Geeger-Rausschlog'n" statt. Festzeltbetrieb mit "Six to Real" ist ab 20 Uhr. red