"Bretagne - am Westende Europas" heißt die Fotoshow, zu der der Alpenverein am Donnerstag um 19.30 Uhr in den Festsaal des Bistumshauses (Priesterseminar), Heinrichsdamm 32, in Bamberg einlädt. Sepp Martin berichtet von großartigen landschaftlichen Kontrasten: schroffe Felsküsten mit wilder Brandung und weiße Sandstrände mit türkisfarbenem Wasser. Bei Ebbe zieht sich das Meer teils kilometerweit zurück, dann kommen Muschelsammler und Austernzüchter auf ihre Kosten. Die Hafenstädte sind malerisch mit hübschen Stein- und Fachwerkhäusern, Hortensien und andere Blumen sind ein zusätzlicher Schmuck. Zahlreich sind die historischen Relikte von steinzeitlichen Dolmen und Menhiren bis zu den Bunkern des Zweiten Weltkriegs.

Die Teilnehmerzahl ist auf 50 beschränkt.Einlass ins Bistumshaus nur nach Anmeldung in der Geschäftsstelle des DAV bis Mittwoch 11 Uhr (Telefon 0951/63040 oder per E-Mail an: info@alpenverein-bamberg.de). red