Für den Erwerb und die Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln für den professionellen Einsatz benötigt man einen Sachkundenachweis im Scheckkartenformat. Zudem ist eine regelmäßige Fortbildung vorgeschrieben. Der Bayerische Bauernverband, das Kuratorium Bayerischer Maschinen- und Betriebshilfsringe, der Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern und der Verband landwirtschaftlicher Meister und Ausbilder bieten diese Fortbildung auch in diesem Jahr wieder gemeinsam an. Folgende Themen werden bei den neuen Fortbildungen behandelt: Rechtsgrundlagen, Pflanzenschutzmittelkunde, Risikomanagement, Gerätetechnik und Ausbringung sowie integrierter Pflanzenschutz. Im Kreisverband Kronach findet die Fortbildung am Samstag, 9. November, im Wirtshaus "Zum Fröschbrunna" in Kronach statt. Beginn ist um 10 Uhr, Ende etwa 15 Uhr. Anmeldevordrucke können bei der BBV-Geschäftsstelle Kronach, Telefonnummer 09261/60670, angefordert oder unter www.bayerischerbauernverband.de/kreisverband/kronach/ heruntergeladen werden. Eine schriftliche Anmeldung ist zwingend erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. red