Nachdem der FC Fuchsstadt in die Fußball-Landesliga aufgestiegen ist, wird, wie Bezirksspielleiter Bernd Reitstetter (Würzburg) mitteilt, noch ein Platz in der Bezirksliga Unterfranken frei. In Absprache mit den in der zweiten Runde der Relegation beteiligten Vereinen wird dieser Platz noch von den beiden Verlierern ausgespielt. Somit kommt es am Mittwoch, 8. Juni, 18.30 Uhr, auf dem Sportgelände des SV Eußenheim zur Partie TSV Forst - SG Hettstadt. Der Sieger dieses Duells spielt in der nächsten Runde in der Bezirksliga, der Verlierer ist Kreisligist. red