Ebenfalls im Doppelpack wurden am Donnerstag Betrugsversuche mit gefälschten Überweisungsträgern angezeigt. Einer örtlichen Bank waren zwei Belege aufgefallen. In beiden Fällen sollten hohe dreistellige Summen auf ein irisches Konto transferiert werden. Die Rückfrage bei den Kontoinhabern ergab jeweils, dass es sich um Fälschungen handeln musste - sie hatten die Aufträge nicht erteilt, bei Ausführung wäre das Geld wohl weg gewesen, teilt die Polizei mit. pol