10 000 Euro Sachschaden sind am frühen Dienstagabend bei einem Unfall zwischen den Autobahnanschlussstellen Bayreuth-Süd und Trockau entstanden. Verletzte waren nicht zu beklagen. Gegen 18.15 Uhr kam eine 26-Jährige bei regennasser Fahrbahn mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Die Frau aus der Oberpfalz blieb unverletzt. Das manövrierunfähige Fahrzeug blockierte in der Folge die linke und mittlere Spur, so dass es zu einem leichten Rückstau kam. Ein Abschleppdienst übernahm die Bergung des Unfallwagens. Beamte der Zentralen Einsatzdienste Bayreuth leiteten gegen die Fahrerin ein Bußgeldverfahren ein. pol