Der Veranstaltungsservice Bamberg hat bereits im vergangenen Sommer den Forchheimer Stadtpark für einige Tage in ein Konzertgelände verwandelt und einen bunten Mix an Veranstaltungen auf der Wiese an der Festungsmauer durchgeführt. Auch für die kommende Freiluftsaison gibt es einige Termine.

Folgendes Programm ist geplant: Haindling am Montag, 20. Juni, 19 Uhr; Faun am Dienstag, 21. Juni, 19 Uhr; I am from Austria am Mittwoch, 22. Juni, 19 Uhr; Viva Voce am Donnerstag, 23. Juni, 19 Uhr; Frank-Markus Barwasser als Erwin Pelzig am Freitag, 24. Juni, 19 Uhr; Milow am Samstag, 25. Juni, 19 Uhr; Spider Murphy Gang am Sonntag, 26. Juni, 18.30 Uhr.

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 0951/23837 oder im Internet unter www.kartenkiosk-bamberg.de. Vergünstigte Karten gibt es für Kunden der VR-Bank Bamberg-Forchheim in den Filialen in Forchheim , Buckenhofen, Reuth, Bamberg und Ebermannstadt.

Hans-Jürgen Buchner alias Haindling kultiviert seit mehr als 40 Jahren einen Musikstil, der geprägt ist von einer wilden Mixtur aus exotischen Klängen und unterschiedlichsten – auch bayerischen – Einflüssen. Alphörner, Saxofone, Trompeten, afrikanische Trommeln, Tuba, selbstgebaute Klanghölzer, um nur einige der zahlreichen Instrumente zu nennen, werden von den vielseitig begabten Musikern virtuos gespielt.

Faun entführen das Publikum auf eine musikalische Reise in eine vergangene Welt. Der Klang der mittelalterlichen Instrumente schwebt über archaischen Klanglandschaften.

Wenn Zuschauer von den Sitzen aufspringen und „Fürstenfeld“ mitsingen, bei Ambros’ „Skifoan“ die Arme in den Himmel recken oder bei Fendrichs „Macho Macho“ jede Zeile auswendig kennen, dann sind sie wohl gerade in einem der Konzerte von „I am from Austria“, der größten Austro-Pop-Show Europas. In dieser Revue feiert der österreichische Pop sein fulminantes Comeback. Viva Voce, fünf A-cappella-Sänger, ist seit über 20 Jahren ein Garant für strahlende Stimmen, begeistertes Publikum und hochemotionale Bühnenshows.

Fragen zur Spezies Mensch geht Frank-Markus Barwasser in seinem neuen Kabarettprogramm „Der wunde Punkt“ nach und schickt wiederum sein Alter Ego, den unerschütterlichen Erwin Pelzig , auf die Bühne.

Der belgische Sänger , Songwriter und Gitarrist Jonathan Vandenbroeck ist unter seinem Künstlernamen Milow seit 2007 zum Weltstar geworden. Auch eine Rock’n’Roll-Band wie die Spider Murphy Gang kann ohne Strom rocken. Die Unplugged-Konzerte der Band sind genauso dynamisch und mitreißend wie die mit elektrischen Instrumenten. red