Als ausgesprochener Verkehrsrowdy hat sich am Freitagvormittag der 59-jährige Fahrer eines blauen Audi auf der A 73 gezeigt. In Richtung Norden überholte er mehrere Fahrzeuge mit teils hoher Geschwindigkeit rechts, schnitt und nötigte andere Verkehrsteilnehmer und bremste mindestens einen weiteren Wagen bis zum Stillstand aus. Diese Fahrweise setzte er bis zum Kreuz Bamberg und dann auf der A 70 Richtung Schweinfurt fort, bis er an der Anschlussstelle Viereth-Trunstadt durch mehrere Polizeistreifen gestellt und angehalten werden konnte. Das Auto wurde sichergestellt, eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt. Die Autobahnpolizei Bamberg bittet Zeugen und Geschädigte, insbesondere die Fahrerin oder den Fahrer des ausgebremsten Autos , sich unter Telefon 0951/9129-510 zu melden.