Auf der Kreisstraße zwischen Hagenau und Langensendelbach hat sich am Freitagnachmittag ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein 40-jähriger VW-Fahrer kam aus bislang unbekannten Gründen alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und krachte, nachdem er ca. 80 Meter Feld durchpflügt hatte, in die dortige Baumschule. Das völlig zerstörte Fahrzeug des 40-Jährigen musste durch einen Abschleppdienst aus der Baumschule geborgen werden. Der Fahrzeugführer kam mit leichten Verletzungen ins Klinikum nach Erlangen. Um zu klären, ob eine Alkoholisierung ursächlich für den Unfall war, wartet die Polizei das Ergebnis der Blutalkoholuntersuchung ab. pol