Auf der Straße von Langensendelbach in Richtung Baiersdorf (Kreis Erlangen-Höchstadt) ist es am Dienstag zu einem Unfall beim Überholen gekommen. Ein bislang unbekannter Audi-Fahrer war am Abend gegen 18.20 Uhr auf der Kreisstraße unterwegs. Ihm nachfolgend fuhr eine 55-jährige VW-Fahrerin. Dahinter wiederum fuhr ein 25-Jähriger in seinem Ford. Weil der Audi-Fahrer offensichtlich verhältnismäßig langsam unterwegs war, entschloss sich der 25-Jährige, beide Fahrzeuge vor ihm zu überholen. Als er in Höhe des VW der 55-Jährigen war, entschloss sich diese ebenfalls, den Audi zu überholen. Beim Ausscheren vergewisserte sie sich nicht ausreichend nach hinten, so dass es zum Streifvorgang mit dem Ford kam. Es entstand hierbei Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Der Audi-Fahrer setzte seine Fahrt fort. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter Telefon 09191/70900 mit der Polizeiinspektion Forchheim in Verbindung zu setzen. pol