Um ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen, ist am Sonntagabend der 71-jährige Fahrer eines Audi auf der A 73 kurz vor der Anschlussstelle Forchheim-Süd in Fahrtrichtung Norden vom rechten auf den linken Fahrstreifen gezogen und hat dabei einen mit hoher Geschwindigkeit herannahenden VW eines 26-Jährigen übersehen. Der VW-Fahrer konnte trotz Vollbremsung ein Auffahren nicht mehr vermeiden. Der Sachschaden an beiden Autos summiert sich auf rund 4500 Euro.