Die Diakonie Bamberg-Forchheim eröffnet im Juni eine neue Tagespflege in Heroldsbach . Die Schlüssel sind übergeben, jetzt geht es ans Einrichten der Räumlichkeiten der neuen Tagespflege.

Träger ist die Diakonie Bamberg-Forchheim, organisiert wird das Angebot für Senioren und pflegebedürftige Menschen durch die Diakoniestation Forchheim.

Ab Juni betreut und fördert das Team um die leitende Pflegefachkraft Nicole Rösch die Gäste. Die Räumlichkeiten bieten Platz für rund 20 Tagespflegegäste aus Heroldsbach und Umgebung, die dort laut Pressemitteilung neben fachkundiger Betreuung auch aktive Förderung und Gemeinschaft erfahren sollen. Durch die sozialen Kontakte, Anregungen und Aktivitäten würden viele Menschen wieder aufleben. Zudem könnten noch vorhandene Fähigkeiten und Alltagskompetenzen trainiert werden. Gleichzeitig unterstütze und entlaste dieses Angebot pflegende Angehörige. Gebucht werden kann das Angebot an allen Werktagen. Die Tagespflege der Diakonie entsteht als Teil eines Wohn- und Dienstleistungszentrums mitten im Ort und ergänzt das Pflegeangebot in Heroldsbach um eine weitere Komponente. Anmeldungen für die Diakonie-Tagespflege Heroldsbach sind ab sofort möglich.

Interessierte finden Informationen unter www.dwbf.de/tagespflege-heroldsbach. Auch geben Michael Messingschlager, Leiter der Diakoniestation Forchheim, und Nicole Rösch telefonisch Auskunft unter 09191/13442. red