Die Marktbücherei Igensdorf lädt am 25. Juli zum zweiten Treffen „ Lust auf gemeinsame Handarbeit“ ein. Von 15 bis 17 Uhr sind Interessierte in der Marktbücherei herzlich willkommen. Ziel der Organisatoren ist es, gemeinsam zu handarbeiten, zu plaudern und Spaß zu haben. Im besten Fall entsteht ein regelmäßiges Treffen. Die Räumlichkeiten der Bücherei sind barrierefrei zu erreichen.

In Zusammenarbeit mit Edeltraud Rösner, Seniorenbeauftragte der Gemeinde, fand im Juni in den Räumen der Bücherei bereits der erste offene Handarbeitstreff statt. Es wurden Handarbeiten gezeigt: eine Patchworkdecke ganz von Hand genäht, originelle Patchwork-Taschen, geklöppelte Schals, Schmuckstücke und Blüten, gefertigt aus Garn, aber auch aus feinem Draht, Stickereien oder Strick- und Häkelsocken. Larysa Strelnikova zeigte neben anderen künstlerischen Produkten die von ihr gefertigte aufwendige Perlenstickerei aus ihrer ukrainischen Heimat. Diese Art von Stickerei gehört zur Vyshyvanka, einem traditionellen, bestickten Frauenshirt. Neben Igensdorfer Klöpplerinnen waren auch zwei klöppelnde Damen aus der Oberpfalz der Einladung gefolgt. An einem extra Klöppelständer durfte jede, die wollte, sich im Klöppeln versuchen und bekam eine kleine Anleitung. Daneben wurde gestrickt, gestickt, mit der Nadel gefilzt und gefachsimpelt. Viele Anregungen wurden mitgenommen.

Die Organisatoren hoffen beim nächsten Treffen wieder auf viele und auch neue Gäste. Jeder ist herzlich willkommen, man müsse kein Handarbeitsprofi sein, um mitzumachen. red