Ein 29-jähriger Deutscher geriet Dienstagnacht mit einem 28-jährigen Rumänen in verbale Streitigkeiten . Auslöser dafür war zum einen der enorme Alkoholisierungsgrad von 1,5 und 1,66 Promille. Zum anderen konnten die beiden Streithähne sich nicht einigen, wessen Freundin die beim Streit anwesende 21-jährige Frau nun sei. Daraufhin eskalierte die Situation, und der Deutsche packte den Kontrahenten am Hals und verpasste ihm einen Faustschlag, woraufhin dieser sich revanchierte, indem er dem Älteren eine Bierflasche auf den Hinterkopf schlug, so dass eine große Platzwunde entstand. Die Beamten der Polizei stellten fest, dass für den Rumänen zwei Vollstreckungshaftbefehle vorlagen. Nach Ausnüchterung in der Haftzelle der Polizei wird der 28-jährige Mann an die Justizvollzugsanstalt überstellt.