Am Montagvormittag war ein Opel Corsa ordnungsgemäß in einer Parkbucht in der Leutenbacher Straße in Kirchehrenbach geparkt, als ein einheimischer 76-jähriger Audi-Fahrer beim Vorbeifahren aus Unachtsamkeit mit dem geparkten Fahrzeug kollidierte. Laut Unfallzeugen schaute sich der Verursacher den Schaden kurz an und fuhr dann unvermittelt weiter, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern. Eine Zeugin schilderte den Vorfall schließlich der Polizei , wobei der Tatverdächtige kurze Zeit später ermittelt und angetroffen werden konnte. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 3000 Euro. Ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet.