Ab Montag, 8. März, ist die Stadtbücherei in der Spitalstraße wieder zu den regulären Öffnungszeiten für die Ausleihe und Rückgabe geöffnet und profitiert damit von den neuen Regelungen in der Corona-Krise. Der Abholservice wird damit eingestellt, so Leiterin Doris Koschyk. Auch ende die bis jetzt automatische Anpassung der Leihfristen ab Montag und Vorbestellungen werden wieder kostenpflichtig. Die Arbeits-, Lese- und Internetplätze und das Lesecafé seien aber noch geschlossen, da der Aufenthalt möglichst kurz gestaltet werden soll. Auch ist die Rückgabe weiterhin nur über das Außen-Terminal möglich und die Ausleihe erfolgt über die Selbstverbuchung, d. h. ohne Büchereiausweis ist keine Ausleihe möglich. Und es muss ein Kontaktermittlungsformular ausgefüllt werden. Foto: privat