Am Mittwochnachmittag hat eine Gruppe der Bereitschaftspolizei aus Nürnberg die Polizeiinspektion Ebermannstadt im täglichen Dienst unterstützt. Der Schwerpunkt der Kontrollaktion wurde im Bereich Ebermannstadt und Gräfenberg auf die Verkehrssicherheit gelegt. Dabei fischten die Beamten insgesamt sieben Autofahrer aus dem fließenden Verkehr . Sie hatten während der Fahrt ihr Mobiltelefon benutzt. Die Verkehrssünder wurden noch vor Ort auf die Gefährlichkeit der Nutzung des Handys während der Fahrt und der damit verbundenen Ablenkung hingewiesen. Sie erwartet eine Geldbuße in Höhe von 100 Euro und ein Punkt in Flensburg. Im Rahmen einer Jugendschutzkontrolle stellten die Beamten bei einem 15-Jährigen gegen 17 Uhr am Oberen Tor in Ebermannstadt Rauschgiftutensilien mit Drogenanhaftungen fest. Die Utensilien wurden sichergestellt und der Erziehungsberechtigte des Jugendlichen hierüber informiert. Den jungen Mann erwartet eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.